Erklärung zur Informationspflicht / Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie über das Formular auf der Seite „Kontakt“ oder über eines der Formulare, zu denen Sie von den Veranstaltungsseiten gelangen, eine Nachricht an uns senden oder sich für eine Veranstaltung anmelden, werden die darin von Ihnen angegebenen Daten per E-Mail an uns gesendet. Anmeldungen zu Veranstaltungen werden auch zu Verwaltungszwecken auf unserem Webserver gespeichert. Diese E-Mails, sowie die Daten, die Sie bei  Veranstaltungsanmeldungen angeben, werden zwecks Bearbeitung der Anfrage, zur Veranstaltungsverwaltung und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Datenspeicherung

Folgende Daten werden auf unserem Web-Server gespeichert, wenn Sie unsere Website besuchen:

Server-Log-Files

Der Provider unserer Website (die Firma HOSTSTAR – Multimedia Networks, Irdning 186, A-8952 Irdning, Österreich) erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an den Webserver übermittelt. Dies sind Browsertyp, Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (falls Sie über einen Link auf einer anderen Website zu unserer Website kommen), Hostname des zugreifenden Rechners und Datum/Uhrzeit der Serveranfrage. U.a. können diese Daten ggf. helfen, Ursachen bzw. Verursacher von Missbrauch zu eruieren.

Diese Daten können nicht einzelnen Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Cookies

Unsere Website macht beim Aufruf der Seiten keinen Gebrauch von Cookies. Sie können unsere Website in vollem Umfang nutzen, ohne irgendwelche persönliche Daten anzugeben.

Wenn Sie sich über ein Anmeldformular zu einer unserer Veranstaltungen anmelden, werden die von Ihnen angegebenen Daten gespeichert und per Mail an uns gesendet, wo sie dann im Rahmen der Veranstaltungsverwaltung und zu Buchhaltungszwecken im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Fristen gespeichert und aufbewahrt werden. Wir benutzen Cookies, um Informationen während des Anmeldeprozesses sowie Fehler- und Erfolgsmeldungen beim Absenden und Verwalten von Veranstaltungen und Orten temporär zu speichern.

Web-Analyse

Unsere Website verwendet eine Webanalysesoftware namens Matomo. Diese Software ist auf unserem eigenen Webspace installiert, stellt keine Verbindung zu Dritten her und übermittelt (im Gegensatz zu ähnlichen Tools wie Google Analytics) keinerlei Daten an Dritte.

Dies dient uns zur statistischen Auswertung, von welcher Stadt bzw. aus welchem Land auf unsere Website zugegriffen wird, welche Seiten im Lauf eines Besuchs angesehen werden, wie lange dies dauert, von welchen anderen Websites Besucher auf unsere Seite kommen und welche Endgeräte/Betriebssystem/Browser die Besucher benutzen. Wir verwenden diese Daten ausschließlich selbst, sie werden auf unserem Webserver für 6 Monate gespeichert und werden nicht weitergegeben. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.

Bei diesen Vorgängen wird Ihre IP-Adresse erfasst, aber umgehend pseudonymisiert. Dadurch ist nur eine ungefähre örtliche Lokalisierung der Seitenbesucher möglich. Nachdem keine Verknüpfung mit anderen Daten stattfindet, ist keine Identifizierung der Seitenbesucher möglich.

Sie können die Anwendung der Web-Analyse verhindern, indem Sie in Ihrem Browser die  Einstellung „Do Not Track“ aktivieren, die in den meisten Browsern zur Verfügung steht und diese Funktionalität deaktiviert.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über diese Website unseren Newsletter zu abonnieren, der über den Anbieter newsletter2go versendet wird, mit dem wir eine entsprechende Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen haben. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Um Sie persönlich ansprechen zu können, erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillig gemachte Angaben zu Ihrem Namen.

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Das Abonnement des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Dazu können Sie den Abmeldelink ganz unten in jedem Newsletter-Mail oder das Abmeldeformular auf dieser Website nutzen.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Mag. Katharina Liebenberger
1060 Wien, Stiegengasse 11/12
Tel. +43 664 1519731

E-Mail: kontakt@imkonsent.at

Buchstabe k aus dem Logo von imKonsent